Unser Verband

Der HMV

Neben der Förderung des motorisierten Wassersports wird auch die Interessenvertretung der Verbandsmitglieder gegenüber Staat und Öffentlichkeit sowie überfachlichen und überverbandlichen Angelegenheiten angesehen.

Der Verband möchte alle Fragestellungen rund um das Thema Motorwassersport zum Wohle seiner Mitglieder regeln und für die gemeinsamen Interessen des Sports eintreten.

Als eine seiner Hauptaufgaben sieht der HMV den pfleglichen Umgang seiner Mitglieder mit der Natur und Umwelt sowie die Heranführung Jugendlicher an den Bootssport.

Satzungsgemäß ist der Hamburger Motorboot Verband e.V.  ein Mitglied im Hamburger Sportbund e.V. und im Deutschen Motoryacht Verband e.V. 

Als Mitglied im HSB sind wir unter anderem ständiger Vertreter in der Wassersportkommission.

Unsere Ziele

Wir stehen für die Interessen unserer Mitgliedsvereine und Mitglieder ein.

Vermitteln

Sie suchen einen neuen Heimathafen? Sehen sie sich die Häfen unserer Mitgliedsvereine an und finden Sie einen Liegeplatz in netter Gemeinschaft.

Informieren

Wir halten euch auf dem Laufenden über alle relevanten Nachrichten rund um den Motorbootsport in und um Hamburg.

Unsere Entstehung 1979

Es kam immer wieder vor, das benachbarte Vereine sich schlecht oder gar nicht über ihre Anliegen gegenseitig informierten, sodass dies oft zu falschen Folgerungen und gar zu Nachteilen Einzelner führte. Hinzu kam die damals anstehende wassersportliche Neugestaltung der Dove Elbe. Man vermisste schließlich eine interessengerechte Basis für alle. Es folgte eine Ausspracheveranstaltung, die nicht nur ein besseres Kennenlernen schaffen sollte. Im Einvernehmen mit dem Deutschen Motoryacht Verband e.V. stellte der Initiator des Treffens die Gründung eines Landesverbandes der Motorbootclubs in Hamburg zur Diskussion. Die Einzelinteressen der verschiedenen Vereine sollten kanalisiert werden und für Behörden und andere Interessengruppen soll ein einheitlicher Gesprächspartner vorhanden sein.

Am 28.11.1979 war es dann soweit. Neun Hamburger Motorboot Vereine gründeten den Landesverband HAMBURGER MOTORBOOT VERBAND.

Es war eine echte Geburtsstunde. DER HMV wurde der erste Landesverband der Motorbootfahrer in Deutschland. 
Im Anschluss an die Gründungsversammlung fand natürlich sofort die erste Hauptversammlung statt.
Als ersten Vorstand wählten die jeweiligen Vereinsvertreter den Initiator Dr. Max-Jürgen Dohrn sowie Hermann Eigebrecht als Vertreter. Klaus Uebelacker wurde zum ersten Schatzmeister gewählt.

Die Gründungsvereine waren:
Hamburger Yacht-Club e.V. im ADAC, Hamburger Wassersportgemeinschaft e.V., Motor- und Segel-Club Klabautermann e.V., Motoryacht-Club von Deutschland Hamburg e.V., Motor-Yacht-Club Dove-Elbe-Wilhelmsburg e.V., Tatenberger Yachtclub e.V., Wasser-Sport-Verein Bille e.V., Wilhelmsburger Motorbootverein e.V., Yacht-Club Dove Elbe e.V.

Die Eintragung in das Vereinsregister fand am 18.01.1980 beim Amtsgericht Hamburg statt.

Unser Vorstand

1. VORSITZENDER

RALF
BEHRENS

Mobil: 0172 824 10 70
krutsand@gmx.de

2. VORSITZENDER

TOBIAS
SCHIRK

Mobil: 0176 2476 4435
tobias.infomail@gmail.com

SCHATZMEISTERIN

SILVERIA
GROTKOPF-WALLNER

Mobil: 0176 1043 1872
info@hmv-hamburg.de

Unsere Mitgliedsvereine

Alle Wassersportvereine im Hamburger Raum sind herzlich Willkommen und können eine Mitgliedschaft im Verband beantragen.  Voraussetzung hierfür ist die Gemeinnützigkeit und Registrierung im Vereinsregister.

Gemäß unserer Satzung gibt es ordentliche und außerordentliche Mitglieder.

40+
Jahre HMV
34
Mitgliedsvereine
400+
Boote